High Voltage Testing and Engineering Commission

FKH Symposia 2021

Hochspannungsmesswandler

Ort: Kongress + Kursaal Bern
Termin: Mittwoch, 08. Dezember 2021
Dr. Joachim Schmid, High Voltage Engineering, Müllheim (D)

Zuverlässige Hochspannungsmesswandler sind Voraussetzung für die Erfassung und Steuerung der Energieflüsse in den Hochspannungsnetzen. Sie ermöglichen die Fest­stellung des aktuellen Betriebszustands und das Eingreifen bei Netzstörungen. Für alle Schutz- und Leittechnikfunktionen stellen sie somit das Bindeglied zwischen Primär- und Sekundärtechnik dar.

In den letzten Jahrzehnten haben sich sowohl die Technologienvielfalt wie auch der Frequenzbereich der Messwandler und damit ihre Funktionalität deutlich erweitert. Nicht zuletzt sind in jüngster Vergangenheit auch neue Möglichkeiten zur Messwertüber­tragung mit geringer Signalleistung und auch in der Verarbeitung der Messwandler­signale geschaffen worden. Dadurch lassen sich neue Anwendungen erschliessen. Es entstehen aber auch neue Herausforderungen im Betrieb.

Die Schwerpunkte der geplanten Veranstaltung liegen in der Gegenüberstellung der Messprinzipien und Bauformen sowie der unterschiedlichen Signalübertragungs­verhalten und Messunsicherheiten. Angesichts der Schnittstellenfunktion der Mess­wandler wird der besondere Stellenwert der Normierung erklärt. Letztlich wird auch auf die dauerhafte Sicherstellung der Hochspannungsisolation eingegangen, die bei allen Prinzipien ein wichtiges Qualitätskriterium darstellt.

Nach einer abschliessenden Diskussion folgt ein informeller Ausklang der Tagung bei einem Apéro.

Tagungsprogramm

Für die Teilnahme an der Fachtagung braucht es nach geltender BAG-Verordnung zwingend ein gültiges Covid-Zertifikat.

Gerne können Sie sich über folgenden Link für die Fachtagung anmelden:

Anmeldung